Ali Can
Sozialaktivist, Autor, Weltverbesserer
                                                                                                                                                                         

Kurz Bio

Kurzbio unter 500 Zeichen


Ali Can ist Sozialaktivist, Autor und Diversity-Trainer. Als Initiator der „Hotline für besorgte Bürger“ sowie des Hashtags #MeTwo ist er national wie international bekannt geworden. Seit 2019 leitet er in Essen das VielRespektZentrum. Seit Januar 2022 betreibt er das Diversity Lab, ein Schulungszentrum für Diversity und Antirassismus. Für sein Engagement wurde Can mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Jugenddemokratiepreis.

  • 1) Der Sozialaktivist Ali Can wurde von der internationalen US-Amerikanischen Zeitung Politico ausgezeichnet. Laut Politico zählt Can zu den 28 Menschen, die die Welt 2019 am meisten verändern werden.
  • 2) Der von Can initiierte Hashtag #MeTwo ging weltweit viral und löste 2018 eine monatelange und breite Debatte über Alltagsrassismus aus. Das war die erste aus Deutschland stammende, breite Antirassismus-Debatte, bei der erstmals über eine längere Zeit Betroffene den Raum bekamen, über ihre Rassismus-Erfahrungen zu sprechen. Sein #MeTwo hat auch in Österreich eine Rassismus-Debatte ausgelöst sowie internationale Bekanntheit erlangt. Redaktionen, Behörden, Schulen und viele weitere Akteure haben daraufhin sich verstärkt antirassistisch engagiert.
  • 3) Can steht für offenen Dialog und möchte versöhnen; Er hat dafür 2 Jahre lang die Hotline für besorgte Bürger betrieben, um das Feld nicht den Radikalen zu hinterlassen und damit Menschen mit denen reden, über die sie urteilen, statt mit denen, die die Sorgen aufwiegeln.
  • 4) Selbstbewusster und ermutigender Versuch, Deutschsein neu zu definieren und den Riss in der Gesellschaft zu flicken. Can gibt den Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland eine Stimme.
  • 5) Mehrfach ausgezeichneter Aktivist, unter anderem Jugenddemokratiepreis 2016 der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Fairwandler Preis 2022. Im Mai 2022 wurde Can als Botschafter für Demokratie und Toleranz 2022 ausgezeichnet.
  • 6) Erfrischender und positiver Blick auf den Stand der Integration in Deutschland, indem er doppelte Maßstäbe und Erwartungen auf einladende und humorvolle Art hinterfragt.
  • 7) Macht Mut in Zeiten der Angst und Polarisierung und zeigt auf authentische Weise Wege zum Engagement auf, indem er mit dutzenden Projekten inspiriert und zeigt: Jeder kann sich engagieren!
  • 8) Er ist ein Mensch, der mit wenigen Mitteln große Wirkung entfaltet. Can hat diverse, einzigartige Projekte ins Leben gerufen, da er kreativ und scharfsinnig Bedarfe und Lücken ausmacht. Unter anderem hat er gegründet:

Ali Cans Themen

Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Was hält die Gesellschaft zusammen? Was gefährdet den Zusammenhalt? Wie sieht gesellschaftlicher Zusammenhalt aus?

Antirassismus

Wie bauen wir Rassismus ab? Was heißt Antirassismus? Warum reagieren manche Menschen defensiv, sobald sie rassismuskritische Beiträge erfahren? 

Integration

Was meint Integration? Wie ist der Diskurs um Integration? Wieso ist das Konzept Integration so problematisch? Was braucht es statt Integration?

Heimat

Heimat gibt es im Plural. Doch Heimat ist mehr als ein geografischer Ort. Das weit verbreitete Verständnis von Heimat ist nicht inklusiv...

Umgang mit besorgten Bürgern

Es gibt Menschen, die haben Ängste und Sorgen aufgrund der Konsequenzen der Einwanderung. Wie begegnen wir ihnen? Wie setzen wir kritische Denkprozesse in Gang und gewinnen sie für Vielfalt?

Deutschsein

"Deutsch ist die Summe aller Menschen, die in Deutschland leben." Mit diesem Zitat aus Alis Buch wirbt er für eine fluide, progressive Deutschdefinition. Er ist Deutsch UND gleichzeitig etwas anderes.

Engagement

Wie bleiben Menschen engagiert? Was motiviert sie? Welche Engagement-Formen gibt es und welche Erfahrungswerte hat Ali gesammelt? 

Aktivismus

Online-Aktivist, Vielfalts-Aktivist, Integrations-Aktivist… Hauptsache, Ali kann seine Ideen stets umsetzen. Wie wird man aktivistisch? Was kann Aktivismus erreichen?

Vielfalt

Mit seinem Wissen betreibt Ali ein Vielfalts-Zentrum (VielRespektZentrum) sowie ein Vielfalts-Institut (diversity-lab.net). Ali sagt: "Vielfalt ist das neue Made in Germany!"

Kompetenzen in

  • Was will Antirassismus?
  • Neue Deutsche - Kampf um Anerkennung
  • Engagement gegen Rassismus - worum geht es?
  • Antirassistische Perspektiven auf Heimat
  • Deutschsein ist vielfältig
  • Warum Vielfalt nur mit Antirassismus gelingt
  • Besorgte Bürger und Antirassismus - was machen wir?
  • Weg von kultureller Eindeutigkeit
  • Wie ist das Leben zwischen den Stühlen? Hybride Identitäten
  • Wie kann man sich gegen Rassismus/ für Demokratie engagieren?
  • Inspirationen für ein wirkungsvolles Engagement
  • Was bedeutet es, deutsch zu sein?
  • Wie ich Deutschsein neu definiere

"Mehr als eine Heimat"

Mehr als eine Heimat. Wie ich Deutschsein neu definiere - von Ali Can im Dudenverlag.

Mehr als eine Heimat

Mehr als eine Heimat


Vorschlag Langtext zum Buch:

Was bedeutet es, deutsch zu sein? Die Zeit für eine Neudefinition ist reif, meint Ali Can, dessen Twitterkampagne #MeTwo im Sommer 2018 ein enormes Echo auslöste. Zehntausende Menschen mit Migrationshintergrund berichten seither unter dem Hashtag von ihren alltäglichen Erfahrungen mit Rassismus. Ständig wird ihnen vermittelt, sie seien nicht wirklich Deutsche und gehörten somit nicht dazu. Dabei betrachten sie Deutschland als ihre Heimat - und das so selbstverständlich, wie sie sich oft noch einer anderen Sprache und Kultur verbunden fühlen.

Indem er auf seine eigene Biographie blickt und eine Reihe bekannter Gesprächspartner befragt, kommt er zu dem Schluss: Heimat - das sind letztlich die Werte, die wir teilen. Und an einem offenen, konstruktiven Dialog über sie sollten alle teilnehmen können, die in diesem Land leben und seine Gesellschaft mitgestalten - ob mit oder ohne Migrationshintergrund.

Prominente Stimmen zu Ali Cans Buch "Mehr als eine Heimat"

Cem Özdemir, Landwirtschaftsminister, Mitglied des Bundestags, einer der ersten Bundespolitiker mit türkischen Eltern:

»Ali Can hat mit der #metwo-Kampagne eine lang überfällige Debatte angestoßen, was Heimat und Deutschsein in der offenen Gesellschaft bedeuten. Dieses Buch ist ein starkes Plädoyer für einen Heimatbegriff, der sich nicht an Hautfarben oder Stammbäumen orientiert, sondern an den Werten unseres Grundgesetzes.«

Luisa Neubauer, Fridays For Future Deutschland, Klima-Aktivistin, Autorin

»Mit diesem Buch stößt Ali Can eine Debatte an, die dieses Land mehr denn je braucht. Und die eine Grundvoraussetzung für eine offene Gesellschaft ist. Eine wahres Friedensbuch voller Inspiration.«

Mehr Fotos und Videos gibt es in der Suchmaschine Ihres Vertrauens. 

Schicken Sie mir gerne eine Anfrage. Oder einfach nur Lob oder Kritik. Die offizielle E-Mail Adresse ist: info@ali-can.de

Die meisten Anfragen, die ich erhalte:
 - Lesung aus “Mehr als eine Heimat”
 - Podiumsdiskussion
 - Keynote Rede / Vortrag
 - Moderation
 - Coaching und Seminare

Folgen Sie mir auch auf Facebook und Instagram.